Without Colors - by [black-wickelschen.myblog.de]
#8

Es gibt eindeutige Unterschiede zwischen dem männlichen und weiblichen Gehirn. Das weibliche Gehirn hat einen größeres Hippocampus, normalerweise haben Frauen deswegen ein besseres Gedächtnis-, und Erinnerungsvermögen. Das männliche Gehirn hat ein größeren Parietalcortex, was sehr nützlich ist wenn man Angriffe abwehren muss. Das männliche Gehirn geht an Herausforderungen anders heran, als das weibliche. Frauen kommunizieren über die Sprache. Sie reden viel, das nennt man Empathie. Männern liegt das nicht so sehr. Das bedeutet nicht, das sie keine Emotionen empfinden können. Ja, sie können über ihre Gefühle sprechen! Es ist nur so, meistens lassen sie es lieber. "Sei ein Mann!" Das sagt man ständig zu ihnen. Was bedeutet das überhaupt? Geht es dabei um Stärke? Vielleicht geht es darum Opfer zu bringen... Geht es dabei ums Gewinnen? Ich glaube es ist viel einfacher! Manchmal ist es gut keine Verantwortung zu übernehmen. Manchmal müssen sie ein ganzer Kerl sein und ihr Ego beiseite zu schieben, eine Niederlage einzugestehen und um von wieder ganz vorne anzufangen.
7.6.15 14:08
 
Letzte Einträge: #9, #10


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen

Titel

Link
Link
Link
Link

Titel

Link
Link
Link
Link

Titel

Link
Link
Link
Link

Titel

Vielleicht etwas Musik, oder mehr Pageseiten, Text, ein Bild oder weg damit.

Titel

Link
Link
Link
Link

Credits

Designed by
Brush by

} Gratis bloggen bei
myblog.de